Veranstaltungen

Grundlagen der Flugmedizin
Herbst 2020
Innsbruck

Veranstaltung wird gemeinsam mit Partner „EAAME – European Association of Air Medical Escorts“ angeboten.

Ort:
Innsbruck, Flughafen,
Flughafenrestaurant FlyInn Bistro
Seminarraum 
Parken ist am Flughafen möglich (gebührenpflichtig).
Es besteht sehr gute Busverbindung in die Stadt („F“ Linie)

Samstag,
09:00 – 17:00

Zielgruppe:
Ärzte, Pfleger, Sanitäter
, Versicherungsmitarbeiter,
Assistance-Mitarbeiter, und alle Interessenten
Medizinisches Personal, welches Repatriierungen durchführt.
Ärzte, welche in Ihrer Praxis oder auf Ihrer Station Patienten betreuen, welche trotz Erkrankungen Flugreisen durchführen wollen
Ärzte, welche regelmäßig „fit-to-fly“–Bestätigungen erstellen müssen.

Inhalte des Seminars:
Grundlagen der Flugphysiologie
Die Sicht des Piloten zum Thema „Passagier als Patient“
Die Sicht der Versicherung / Assistance
Die Sicht der Fluglinie
Möglichkeiten für Patiententransport im Linienflugzeug
Bodentransport
Ambulanzflug
Rechtliche Betrachtungen und Fragen

DFP Approbation: 7 Punkte beantragt
(Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer) 

 

Referenten: 

Mohamed El-Attar,
Geschäftsführer International Rescue Service – Schweiz; Dipl. Rettungssanitäter HF (CH) | Flight Paramedic
Christian Hoellwarth,
Pilot, Senior First Officer; Safety & Compliance ManagerEmergency Response Manager
2014 – 2017, TAA
Bernd Kuchler,
European Association of Air Medical Escorts e.V., Notfallsanitäter (D) | Flight Paramedic, Geschäftsführer der Medical Flight Service GmbH
Mario Ieropoli,
European Association of Air Medical Escorts e.V., Certified Critical Care & Flight Paramedic IBSC, Geschäftsführer der FlyCare.ch
Ronny Schmidt,
Geschäftsführer der Ambulance Intensivmobil GmbH, Notfallsanitäter (D) | Fachperson für Intensivtransporte
Dr.med. Michael Wirnsperger,
Österreichische Gesellschaft für Flugtransportmedizin e.V., Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin, Gerichtssachverständiger

Anmeldung: Siehe Kontaktformular

Seminarkosten:
160 Euro (Ärzte),120 Euro (Pflege, Sanitäter, Assistance- oder Versicherungsmitarbeiter);
bitte um zeitgerechte Überweisung auf
AT36 2060 7032 0003 9646
BICSSBLAT21XXX
Sparkasse der Stadt Bludenz

Sie erhalten nach Absolvierung dieses Seminars eine Bestätigung über die Teilnahme. Die Teilnahme wird von der Österreichischen Ärztekammer als themenbezogene Fortbildung anerkannt.